Es war das erste Testspiel des 1. FC Eimsbüttel unter dem neuen Trainer Enrico Cortez und dieser konnte in seinem ersten Spiel gleich auf einen 16 Mann starken Kader zurückgreifen.
Die Eimsbütteler waren von Beginn an bemüht die Ordnung zu halten, was ihnen auch recht gut gelang, allerdings agierte man oft etwas zu hektisch und nervös. So kam es zustande, dass man nach einiger Zeit in Rückstand geriet und die Leistung etwas schwächer wurde. Wenige Minuten später kassierte man auch schon das zweite Gegentor.
Noch kurz vor der Pause kamen die Eimsbütteler allerdings wieder zurück ins Spiel. Es gab einige gut herausgespielte Chancen. Nach einer guten Flanke von Nils Sorgenfrei konnte Dennis Winkler den Ball aus ca. 10 Metern im Tor unterbringen. Im zweiten Durchgang waren die Männer vom FC Eimsbüttel stets bemüht diszipliniert zu spielen, sie konnten die Fehler in der Defensive aber auch jetzt nicht ganz abstellen und so konnte Lohkamp auf 3:1 erhöhen.
Der Gast ließ sich allerdings nicht unterkriegen, spielte noch einige weitere Torchancen heraus und so war es erneut Mittelstürmer Dennis Winkler, der per Abstauber zum 3:2 traf.
In der Folgezeit ging den Spielern vom FC Eimsbüttel allerdings etwas die Kraft aus und Lohkamp konnte noch zwei weitere Tore nachlegen.
Der FC Eimsbüttel verliert also mit 2:5 bei Lohkamp 2, war aber über lange Zeit auf Augenhöhe mit dem Gegner und hat sich durch einige individuelle Fehler um den Lohn für eine gute Leistung gebracht.

J.-P.